Home

Abtreibung Mann Mitspracherecht

Väter sollen Mitspracherecht bei Abtreibung haben: Debatte in Italien Wie in den meisten Ländern, in denen die Abtreibung legalisiert wurde, hat in Italien der Vater kein Mitspracherecht. Nur die Mutter des ungeborenen Kindes entscheidet, ob es leben darf oder getötet werden soll Hat der Partner bei einer Abtreibung ein Mitspracherecht?: Ein Abtreibungswunsch kann die unterschiedlichsten Gründe haben. Doch sollte die Frau bei dieser Entschei Denn wenn man verhütet heißt das ja quasi das man kein Kind möchte und dafür auch was tut. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Wenn man trotzdem Schwanger wird, finde ich es vollkommen okay wenn man Abtreiben möchte. Weil man hat sich ja schon mit der Verhütung gegen ein Kind entschieden (in dieser Zeit). Wenn man nicht verhütet ist.

Väter sollen Mitspracherecht bei Abtreibung haben: Debatte

Aber hat der Vater vielleicht auch ein Mitspracherecht? Oder ist es völlig in Ordnung, sich ganz allein für eine (heimliche) Abtreibung zu entscheiden? Rein rechtlich liegt die Entscheidung in. Vater Mitspracherecht bei Abtreibung!? Diskussionsrunde. Hallo miteinander. Ich möchte hier mal die Diskussion losttreten in wie weit Männer beim Thema Abtreibung mitbestimmen dürfen/sollen. Spoiler: Meine Meinung! Ich bin aus eigener Erfahrung der Meinung, dass ein werdender Vater zumindest die Information bekommen sollte ob er Vater wird, egal ob abgetrieben wird oder nicht. Schließlich. Ich unterstelle nicht, dass Männer diese Situation tatsächlich durchkalkulieren und bewusst die Möglichkeit zum casual sex gegen das Mitspracherecht bei einer Abtreibung gegenrechnen (ich persönlich hätte lieber das Mitspracherecht, weiß aber nicht, ob ich mich mit dieser Position durchsetzen würde). Tatsächlich hat sich mit den gegenwärtigen Regelungen zur Abtreibung wohl einfach.

nein, ein werdender Vater hat selbstverständlich KEIN Mitspracherecht bei einer Abtreibung. Ein Gespräch mit der Frau ist die einzige Option, von der ein werdender Vater Gebrauch machen kann. Doch die Entscheidung liegt letztendlich bei einer Frau - und dies ist auch gesetzlich festgehalten. Information für den Fragesteller Männer wollen bei einer möglichen Abtreibung mitentscheiden dürfen. Das ist so nachvollziehbar wie dreist. Erst Verantwortung übernehmen, dann Forderungen aufstellen. Nicht nur in Schweden, auch in der Schweiz und anderswo wird die Idee, Männer könnten und sollten ein Recht darauf haben, eine Abtreibung einzufordern oder zu unterbinden, kontrovers.

Männer haben kein Mitspracherecht Wie viele Männer in Deutschland hatte er kein Mitspracherecht bei der Entscheidung zum Schwangerschaftsabbruch. Seit 1974 darf in der Bundesrepublik abgetrieben werden. Die Gesetzesänderung war auch eine Reaktion auf den drei Jahre zuvor veröffentlichten stern-Artikel Angenommen eine Frau sagt einem Mann, dass sie nach einem One-Night-Stand schwanger sei. Der Vater möchte das Kind behalten, die Frau möchte abtreiben. Hätte der Mann in so einer Situation eigentlich Rechte? Immerhin geht es das leben seines ungeborenen Kindes. Andererseits ist es ja der Körper der Frau der sich verändert Bei der Abtreibung geht es um das Recht der Frau über ihren Körper selbstzubestimmen - also kann es kein Mitspracherecht des Mannes geben, weil ihr Körper ist nicht sein Eigentum Unter Abtreibung versteht man den gezielten Abbruch einer Schwangerschaft bei Frauen, die ungewollt schwanger wurden. Vor der Entscheidung für einen Schwangerschaftsabbruch sind viele Aspekte zu berücksichtigen: Wie funktioniert eine Abtreibung? Bis wann kann man abtreiben? Wie viel kostet eine Abtreibung? Die Antworten auf diese und weitere Fragen rund um Abtreibung lesen Sie hier.

Hat der Partner bei einer Abtreibung ein Mitspracherecht

  1. Konsequenterweise müsste man Männer also entweder von sämtlichen Pflichten entbinden (wenn man sie an dem Entscheid über eine gepl. Abtreibung nicht teilhaben lassen möchte) oder eben ein Mitspracherecht einräumen (wenn die väterlichen Pflichten bestehen bleiben sollen)
  2. Vater Mitspracherecht bei Abtreibung!? Diskussionsrunde beste Mittel gegen Abtreibung ist eine kinderfreundliche, solidarische Gesellschaft. Da müssen wir hin. Es bringt niemanden etwas, unter Zwang Frauen ungewollte Kinder gebähren zu lassen. Zitieren. 1 Papalapap (39) Meistens hier zu finden. 7 Oktober 2017 #126 Okay. Womöglich muss ich nochmal über einige moralische Thesen.
  3. Juristische Abtreibung ist die Bezeichnung des nicht vorhandenen Rechts zur Aufhebung der rechtlichen Verbindungen eines Mannes zu einem werdenden, oder geborenen Kind, das er gezeugt hat
  4. Welche Rolle spielt in euren Augen der Mann, wenn es um die Entscheidung geht ein Kind zu bekommen oder nicht. Also, Abtreibung ja oder nein. Also um es mal vorab klar zu stellen. Letztlich sollte es immer die Entscheidung der Frau sein die zu akzeptieren ist. Schließlich geht es um ihren Körper. Und niemand kann oder sollte sie zu der einen.
  5. Eine Abtreibung ist nur ein Zeichen das man dem Leben nicht gewachsen ist! Write a reply; Raphael März 11, 2019. Ja. Write a reply; Jöns-Peter März 11, 2019. Das Tabu in Europa betrifft das Verbot von Tötung durch Abtreibung und den notwendigen Schutz menschlichen Lebens ab Beginn des während des Lebens und am Ende des Lebens! Write a reply ; Nardo März 11, 2019. Ja. Write a reply.
  6. Väter können gegen Abtreibung klagen Umgekehrt kann eine Frau gegen den zur Abtreibung draengenden Mann gemaess §1666 BGB klagen. Verantwortlich: Dr. Wolfgang Mathias Fuer Rueckfragen steht.

Sollte der Vater beim Thema Abtreibung ein Mitspracherecht

Heimliche Abtreibung: Eine Entscheidung ganz ohne den

  1. Abtreibung hat eine lange, die Menschheitsgeschichte überspannende Tradition. Diese Tradition beinhaltet vor allem auch die Art und Weise, wie der Diskurs um Abtreibung geführt wurde und wird. Der vorliegende Beitrag wirft ein Schlaglicht auf diese Tradition in humanistisch-christlich geprägten Gesellschaften, insbesondere auf die deutsche Abtreibungsdebatte. So gilt, dass Abtreibung immer.
  2. Aufgrund einer Frage hier im YC hab ich eben bei Wikipedia den Artikel über Abtreibungen gelesen. Nicht dass ich eine machen will, sondern als reines Inputmaterial für mein Hirn! :-) Jedenfalls gab es da auch einen Teil, wo es um Frauenrechtsbewegungen geht und auch einen über Männerrechtsbewegung. Hier steht, dass Männer fordern ein Mitspracherecht bei der Abtreibungsentscheidung der.
  3. derjährige Frauen unter 18 Jahren haben die Möglichkeit, eine Schwangerschaft abbrechen zu lassen. Wichtig: Wenn Du zwischen 16 und 18 Jahren alt bist, giltst Du in der Regel als einwilligungsfähig. Trotzdem könnte es sein, dass der Arzt das Einverständnis.
  4. MedizinstudentInnen lernen im Studium nicht, wie man eine Abtreibung macht. An der Charité greifen Medical Students for Choice zur Selbsthilfe: mit Papayas. Wir wollen die Frauen stärken! Claudia Hohmann von Pro Familia erklärt, warum immer mehr Frauen mit schlechtem Gewissen in die Beratung kommen. Bibi & Bonnie im Baby-Paradies . Wie Influencerinnen Mutterschaft und Körper a

Man muss sich klar machen, dass eine Abtreibung nicht mit Verhütung vergleichbar ist - sie verhindert nicht das Entstehen eines Kindes, sondern tötet es gezielt. Ein Kind mit einer Behinderung. Ein Schwangerschaftsabbruch ist Ihre persönliche Entscheidung. Informationen zur rechtlichen Lage und dem medizinischen Ablauf auf | profamilia.d These: Jeder Mann sollte ein Mitspracherecht bei der Entscheidung über eine mögliche Abtreibung haben. Gegenthese: Kein Mann sollte ein Mitspracherecht bei der Entscheidung über eine mögliche Abtreibung haben. These und Gegenthese vertauschen: PRO-ARGUMENTE: Frauen sollten nicht gegen den Willen des werdenden Vaters das Recht haben eine Abtreibung vorzunehmen. Eine Schwangere Frau sollte.

Vater Mitspracherecht bei Abtreibung!? Diskussionsrund

Das Mitspracherecht gilt natürlich nicht in Bezug auf die Vornahme einer Abtreibung! | Das wäre ja noch schöner. Wenn einmal ein Kind entstanden ist, dann hat sich das mit dem Mitspracherecht erledigt. Wenn eine Frau schwanger ist, dann finde ich es unmöglich, wenn der Kindsvater auch nur im. Bin gegen Abtreibung, aber man erspart sich in Eurer Konstellation viel Leid. Ihm ein kleines Mitspracherecht einräumen würde ich aber trotzdem. Ihr seid doch recht eng miteinander verbunden, da muss man eben auch mal Unangenehmes besprechen. Für Dich wird es ja schlimmer - Du hast die Vollnarkose, Du hast die Blutungen danach, Du musst damit leben, dass Du ein Kind getötet hast, was Du. Männer haben ein Mitspracherecht, aber der Entscheid liegt - naturbedingt - bei der Frau. Schliesslich kriegt sie das Kind. Andrerseits ist es auch unerträglich, wenn ein Mann seine Freundin terrorisiert bis sie abtreibt. Aber ich denke, auf diesen Seiten hier hört man das viel zu oft. Vermutlich melden sich hier eben vor allem diese Frauen zu Wort, die sich unter dem Druck des Partners. Ein Mann muss sich am Ende nicht anhören, er hätte ja abtreiben können, als würde man von einer Wanderung mit leichtem Anstieg sprechen. Ein Mann muss sich bei Trauer aber auch nicht anhören er hätte es ja austragen können. Man wird durch die Verantwortung nämlich auch irgendwie zum Ziel A) Ja, Abtreibung ist reine Frauensache und geht sonst niemandem etwas an. Schon gar keinem Mann, der sich niemals in diese Situation versetzen kann. B) Nein, das Kind gehört niemandem und somit ist Abtreibung keine Privatsache. Abtreibung liegt nicht in der Natur der Frau. Zudem ist bei jeder 2.Abtreibung das Opfer weiblich. C) Teil, teils. Von beidem etwas

Haben Väter ein Recht auf einen Notausgang? man ta

  1. Der Schwangerschaftsabbruch (umgangssprachlich auch Abtreibung) ist medikamentös bis zum 63. Tag nach dem ersten Tag der letzten Monatsblutung möglich. Dazu werden der Wirkstoff Mifepriston (Handelsname des Präparats: Mifegyne®) und ein weiteres Medikament, das den Wirkstoff Prostaglandin enthält, eingesetzt. Mifegyne® ist nicht in Apotheken erhältlich, sondern kann nur von Arztpraxen oder Kliniken, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen dürfen, bezogen werden
  2. Die finanzielle SItuation des Mannes oder eines 15 jährigen Jungen darf/kann und wird niemals ein Argument sein, weshalb Männer mehr Mitspracherecht haben sollen bezüglich einer Abtreibung. Jedermann weiß, dass Sex zu einer Geburt eines Kindes führen kann
  3. Nachvollziebar die Trennung, wenn die Partnerin abtreibt, obwohl die Abtreibung dem Mann das Herz bricht. Herzensbruch ist der Hauptgrund für die Trennung und Abtreibung kann eben diesen Nebeneffekt haben. In dem Fall würde ich als Mann auch gehen, denn mein Vertrauen in die Frau und der Glaube an die Liebe wäre für mich kaputt. Gefällt mir. 11. November 2012 um 10:51 . Angelika es ging.

Betrachtet man ausschließlich das Töten, dann ist Abtreibung durchaus ungerecht. Doch geschieht hier das Töten infolge von Jasmins Entscheidung, dass sie das Kind nicht in ihrem Körper haben will. Auch T meint, dass ein menschliches Wesen, das aus einer Vergewaltigung hervorgegangen ist, kein Recht auf die Nutzung des Körpers hat. Jasmin hat und hätte keine Zustimmung gegeben. Emotional sollten Männer natürlich ein Mitspracherecht haben . Ich bin derselben Meinung. Allerdings schreibe ich diese Antwort, weil ich entsetzt war, einige der Kommentare zu anderen Antworten zu diesem Thema zu lesen. Eine Menge Leute bekommen das offenbar nicht, und sie bestehen darauf, dass Männer ein legales Recht haben sollten, zu entscheiden, ob ihr Partner eine Abtreibung. Männer, Schwangerschaft, Frauen. 04.09.2012, 21:50. Der Mann (Erzeuger, Vater) hat absolut KEIN Mitspracherecht, weder für noch gegen Schwangerschaftsabbruch. Seine Meinung ist aus rechtlicher Sicht völlig belanglos. Die Schwangere ist die einzige Person, die über einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden kann Selbstverständlich hat der Mann als Vater und selbst als bloßer Erzeuger ein Mitspracherecht. Es ist schließlich auch sein Werk. Aber der Liebe Gott oder Mutter Natur, je nach Belieben, hat das..

Hat der Mann Mitspracherecht bei der Abtreibung seiner

Minderjährige Schwangere dürfen ohne Zustimmung ihrer Eltern abtreiben. Bei einem Schwangerschaftsabbruch in jungen Jahren sei im Regelfall von einer hinreichenden Reife auszugehen, so ein. Ich finde, es macht keinen Sinn, den Männern bei der Abtreibung ein Mitspracherecht einzuräumen. Wenn zwei sich streiten, gibt es ein Problem, denn ohne Mehrheit funktioniert keine Demokratie. Deshalb gehört der weibliche Bauch der Frau: Ihr Selbstbestimmungsrecht wiegt schwerer als die gemeinsame, unfreiwillig eingegangene Verpflichtung. Liebes Mädchen, wie soll sich ein Mann verhalten. Sollen Männer bei einer Abtreibung mitreden dürfen? Schweizer Männerorganisationen finden, dass eine Debatte über die Rechte des Erzeugers geführt werden müsse Abtreibung ist nicht nur Sache der Mutter.Ohne Mann wäre eine Schwangerschaft nicht möglich,deshalb hat der Mann mitspracherecht in Sache Abtreibung. Abtreibung nur: Wenn das Leben von Kind oder Mutter in Gefahr ist. Wenn die Frau vergewaltigt worden ist. Wenn die Gefahr besteht das das Kind eine Missbildung wird. Wenn aus Sozialen Gründen nicht genug Geld für die Erziehung oder. Pinne erklärt, dass eine ungewollte Schwangerschaft für Männer besonders dann schwer sei, wenn sie das Gefühl hätten, kein Mitspracherecht zu haben. Im Falle einer Schwangerschaft sind Männer der Entscheidung der Frau ausgeliefert, sagt sie. Wenn ein Mann Vater werden möchte und seine Partnerin die Schwangerschaft abbricht, ist er mit der eigenen Hilf- und Machtlosigkeit.

Um ein Kind zu zeugen, braucht es Mann und Frau. Um es auszutragen naturgemäß nur die Frau. Wenn die Frau das Kind nicht austragen möchte, kann sie abtreiben. Auch ohne das Einverständnis des Vaters. Findest Du das in Ordnung so oder sollte der Mann grundsätzlich mit entscheiden dürfen? Diskutiere die Frage mit anderen Netmoms und erfahre ihre Meinung Verhütung und Abtreibung. positiver Test und nu? Geschlossen 1 4; 5 Seite 5 von 10; 6 10; positiver Test und nu? Habe heute morgen einen SST gemacht und der war Positiv. Ich bin fast aus den Latschen gekippt. Hatte im letzten Monat gar keinen Sex und vorher nur zwei mal. Jeweils mit Kondom. Wie kann das sein? Wie sicher ist so ein Test wirklich? Wie soll ich mich verhalten? bin. 1 Definition. Unter einem Schwangerschaftsabbruch versteht man die Beendigung einer Schwangerschaft, entweder durch einen medikamentös eingeleiteten Abort, oder durch eine instrumentell-operative Ausräumung der Gebärmutter.. 2 Rechtliche Grundlagen. Rechtlich, wird der Schwangerschaftsabbruch in Deutschland durch den §218 StGB geregelt: (1) Wer eine Schwangerschaft abbricht, wird mit.

Hallo Gemeinde, mir ist heute morgen folgendes Szenario in den Kopf geschossen: Wie nehmen an, dass ein 16 jähriger mit einer 15 jährigen geschützten Geschlechtsverkehr hatte, sie allerdings trotzdem Schwanger wurde, weshalb auch immer.. Konodm gerissen etc. Die 15 jährige möchte das Kind bekommen, der 16 jährig Sollte der Vater des noch ungeborenen Kindes, mitentscheiden dürfen, ob die Frau abtreiben darf oder nicht? Ich finde: Es ist Ihr Körper und nicht der des Vaters!!!! Man sollte den Vater über die Schwangerschaft informieren. Mitbestimmung:Nein xox Ich als Mann würde zumindest ein Mitspracherecht haben wollen, bevor sich die Mutter zu einem Abbruch entscheidet. Interessiert die Männer das denn nicht ? antworten; melden; Isi Gast. 11. 10.

Er erfuhr erst an dem Tag von der Schwangerschaft und hatte eben keinerlei Mitspracherecht, was das Leben des Kindes angeht. Die Polizei meinte, dass es eben in Deutschland so wäre, dass dies die Frau alleine entscheiden darf. Ich denke, dass dies eben auch durchaus richtig ist. Könnt ihr verstehen, dass man versucht seine Frau von einer Abtreibung abzuhalten? Hättet ihr da auch die Polizei. Mal davon abgesehen wie es zu dem Kind gekommen ist. Abtreiben ist nur eine Lösung wenn die Frau selbst stark ist, du meinst sie ist geistig instabiel, also wäre eine Abtreibung nicht die richtige Wahl dafür. Wenn man in dieser Lage ist, hat meist eh die Frau zu entscheiden was passiert. Wenn Ihr beide euch nicht in der Lage fühlt das Kind. Wenn man gegen die Abtreibung ist hält man doch nur die menschliche Entwicklung auf, wie es auch die Kirche jahrhunderte lang getan hat. Überall muss man sich einmischen, weil man ja anscheinend alles besser weis. Unser Staat ist auch nichts anderes als eine Religion mit dem Glaube an die Freiheit (usw), wenn man es genau nimmt. Doch wo bleibt die Freiheit für die Frauen, die kein Kind wollen Wie man sieht, die Vorschläge und Modelle waren zahlreich. Sie alle konnten aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Bedingungen, die einst zum Rückzug - oder wenn man so will: zum Ausschluss von Frauen von außerhäuslichen Tätigkeiten - geführt hatten, nicht mehr existierten: Dank der Technisierung nahm der Haushalt immer weniger Zeit und körperliche Kraft in Anspruch, die. Als Mann sollte man meiner Meinung nach nicht auf ein Mitspracherecht pochen dürfen. Man darf seine Meinung teilen, aber eine Frau dahingehend unter Druck zu setzen dass sie Abtreiben oder das Kind behalten soll, das geht meiner Ansicht nach gar nicht. Wer auf sein Mitspracherecht pocht, der will meist seinen Willen durchsetzen.. darum schreibe ich das hier nun so. Als Mann hat man nicht.

Haben Männer ein Recht auf Abtreibung? — wireltern

Nun hatte der Mann zumindest nicht mehr in allen Eheangelegenheiten das letzte Wort. Bis dahin verwaltete er das von seiner Frau in die Ehe eingebrachte Vermögen, die daraus erwachsenden Zinsen und das Gehalt, das seine Frau verdiente. Ab 1958 waren Frauen berechtigt, ein eigenes Konto eröffnen und damit über ihr eigenes Geld zu entscheiden. 3. Schwangere Frauen und berufstätige Mütter s der Vater ist in der Gesamten Abtreibungsdiskussion, bzw. Austragungsdiskussion kein Faktor. Ist aber logisch, da bei einem Mitspracherecht ja auch nach einem Mitspracherecht FUER die Abtreibung bei von den Vätern ungewollten Kindern gefordert werden könnte, was wiederum unethisch wäre und deswegen nicht geht. Ausserdem haette das auch wahnsinnige Auswirkungen auf die Gesetzgebung den. Dass sie nach Wegen suchen, mehr Mitspracherecht zu erhalten, ebenso. Die Idee der Verzichtserklärung scheint mir allerdings nicht zu Ende gedacht. Natürlich könnte man so als Mann ein deutliches Zeichen setzen: Ich will das Kind nicht, und selbst wenn du es zur Welt bringst, will ich nichts damit zu tun haben. Diejenigen Männer, die sich darüber beklagen, dass sie von den Frauen. es betrifft nur mich und meinen Körper, daher hat Mann kein Mitspracherecht. zur zeit der Abtreibung handelt es sich nur um ein wenig Schwangerschaftsgewebe, und wenn Frau das einfach nicht will, es nicht in ihr Leben passt, darf man das auch nicht überbewerten . Gefällt mir Hilfreiche Antworten! 3. Februar 2013 um 12:58 . Zitat und an die frauen: seid ihr wirklich alle der meinung, der.

Abtreibung: Die Zeit berichtet über das Leid der Männe

  1. Aber ob man nun das erste Mal oder zum wiederholten Male schwanger ist macht keinen Unterschied, die Gefühle sind die gleichen. Das kleine Herzchen schlägt schon! Mein Mann und ich hatten uns auch in der Wolle, er wollte das Kind nicht und hat klipp und klar gesagt er will eine Abtreibung. Naja ich dachte mir dann entweder werde ich ihn.
  2. Ungewollte Schwangerschaft : Wie Corona Frauen den Ausweg versperrt. Für Polinnen, die eine Schwangerschaft beenden wollen, ist Deutschland oft die letzte Rettung. Doch durch die Pandemie ist die.
  3. Man sollte erst einmal die Rechte und das Mitspracherecht von Männern hier stärken dass wir wirklich ein ausgewogenes Machtverhältnis wieder schaffen. Zitat von #basTi: Solange das Ziel ist die.

Ich bin Herausgeber von Netpapa.de, begeisterter Blogger und Vater von 2 Söhnen. Netpapa.de zählt zu den größten deutschen Communities für Väter. Beitrags-Navigation. Vorheriger Beitrag 15 Fragen zur Waldorfschule: Ziele, Anerkennung, Kosten und Bildungskonzept. Nächster Beitrag Als Vater von 3 Kindern, Wie wirst du allen Kindern gerecht? Wie Eltern Nein-Sagen lernen - mit Jesper Juul. Allgemeines. Im Laufe der Geschichte ist der Begriff Frauenrechte unterschiedlich eingegrenzt und gedeutet worden. Ein zentraler Aspekt war dabei die Geschlechtsvormundschaft.. Geschichte Antike und Christentum. Im antiken Griechenland waren verheiratete Frauen vor allem im Haushalt tätig.Viele Hetären waren hingegen gebildet und genossen soziale Anerkennung

Abtreibung, hat der Mann ein Mitspracherecht? Yahoo Cleve

Mann möchte Abtreibung. Guten morgen ich bin seit 6 Jahren mit meinem Mann zusammen seit Dezember letztenjahres auch verheiratet wir haben eine gemeinsame Tochter die 2 wird nun hab ich positiv getestet und war gestern auch ein Frauenarzt da war ein klitzekleiner Punkt in meiner Gebärmutter zu sehen,. Das Gesetz räumt dem Mann also kein Mitspracherecht in Bezug auf die Entscheidung ein, ob eine Schwangerschaft abgebrochen wird oder nicht. Abtreibung in Wien unter 18? Ja, in Wien und Österreich ist es auch für Frauen unter 18 möglich, eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Da ein Schwangerschaftsabbruch nicht als medizinische Behandlung. Eine Abtreibung sollte nur im äußersten Notfall in Erwägung gezogen werden und der Vater des ungeborenen Kindes sollte ein gleichberechtigtes Mitspracherecht haben (es ist auch sein Kind.

Die Stellung freigeborener Frauen im Alten Rom unterschied sich grundlegend von jener in anderen antiken Gesellschaften. Sie hatten mehr Möglichkeiten, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Denn ihr Leben fand nicht abseits der Öffentlichkeit statt, wie es beispielsweise im antiken Griechenland der Fall war. Viele Frauen im römischen Reich konnten ein recht unabhängiges Leben führen Haben Väter kein Mitspracherecht, wenn es um Abtreibung geht? Haben Männer weniger Ahnung von Ethik? Oder ist das gemeint wie mein Körper, meine Regeln, sodass nur Frauen entscheiden dürfen. Mit der Petition wird gefordert, dass Männer bei der Zeugung eines Kindes ein Mitspracherecht haben und Frauen nicht gegen den Willen des Mannes (biologischer Vater) ein Kind austragen sollten. Wenn dies doch der Fall ist, sollte der Staat den Kindsvater schützen und rechtlich von seinen Pflichten entbinden, sodass eine Frau später keine Ansprüche erheben kann, da der Vater gegen das Kind.

Video: Abtreibung - wieviel Mitspracherecht sollte Mann haben

Abtreibung: Die wichtigsten Fakten - NetDokto

Rund um das Thema Abtreibung in Deutschland gibt es noch immer viele Fragen. Was genau ist der § 219a und was genau ist jetzt alles verboten Ging es dabei um einen einvernehmlichen Sexualkontakt, würde ihr für sich reklamiertes Recht auf Selbstbestimmung auch dadurch reduziert, dass der Mann ein 50-prozentiges Mitspracherecht hätte.

Der Vater des Kindes erfährt am Telefon davon und wird vor vollendete Tatsachen gestellt. Dadurch, dass die beiden nicht verheiratet sind, hat er keinerlei Mitspracherecht. Auch das Angebot sein Kind alleine großzuziehen, wird abgelehnt, weil 21jährige Männer erfahrungsgemäß dazu nicht in der Lage sind Wenn man die körperlichen und vor allem seelischen Spätfolgen einbezieht, hat sich mit Sicherheit das weltweite Leid von Frauen im Kontext einer Abtreibung massiv vermehrt. Die WHO nennt als Todesursache Nr. 1 auf der Welt seit vielen Jahren: über 50 Millionen Abtreibungen. Es gibt kein gutes Töten gilt auch hier: Wenn sich sogar die reichen Nationen ihres Nachwuchses auf diesem Weg.

Abtreibung, die xte

Das Recht auf Abtreibung galt in vielen westlichen Ländern als unumstößlich. Doch in den letzten Jahren wird es zunehmend infrage gestellt. Die Dokumentation legt offen, mit welchen Methoden. Wir wollen niemanden verurteilen, aber wir müssen über das Wesen der abtreibung informieren, umleben zu retten und den betroffenen Seelenqualen und körperliche schädigung zu ersparen. Hunderttausende männer,Frauen,Familien,Politiker,Ärtze und Berater wurden bereits schuldig!-Wie lange soll das Morden in Massen noch weitergehen Kein Mitspracherecht für den Vater finde ich auf jeden Fall stark daneben. Gerade in einer langjährigen Beziehung sollte der Vater fast ein ähnlich hohes Mitspracherecht haben wie die Frau. Für mich kommt es auch auf sein Wort drauf an. Wenn er abtreiben lassen möchte, die Frau aber nicht, sollte sein Wort nicht so stark wiegen. Die Frau kann das Kind ja auch alleine großziehen. Wenn er. Strafe für die Abtreibung der mindestens drei Monaten alten beseelten Leibesfrucht ist für Männer Tod durch das Schwert, für Frauen Tod durch Ertränken oder eine andere (dem Ermessen überlassene) Hinrichtungsart. Die Abtreibung einer noch nicht als beseelt geltenden Leibesfrucht wird nach Ermessen bestraft, wobei allerdings Todes- und Körperstrafen ausgeschlossen sind, da. Foto: Frank de Kleine, Flickr.com. Der Verband der schwedischen Jungliberalen hat letzte Woche weit über die Landesgrenzen hinaus für Aufregung gesorgt mit der Forderung, dass auch Männer das Recht..

Vater Mitspracherecht bei Abtreibung!? Diskussionsrunde

Es gibt keinerlei Mitspracherecht des Vaters bei einer Abtreibung. Darüber entscheidet allein die Frau im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Darüber entscheidet allein die Frau im Rahmen der. Die seelischen Folgen einer Abtreibung. Bine Bröhl: Jun 26, 2001 3:58 AM : Posted in group: z-netz.alt.only.frauen: Hallo, >> So sehe ich das auch. Ich bin der Meinung, daß einzig die frau >> entscheiden soll, ob sie nun abtreibt oder nicht. > > > Wieso? Der Mann hat zwar nicht das Leid der Geburt zu ertragen, aber er ist > eben dabei gewesen und hat schon ein gewisses Mitspracherecht. Wenn. Startseite; Forum; Partnerschaft & Familie; Partnerschaft; Herzlich Willkommen in der netdoktor-Community! Wenn Sie zum ersten Mal hier sind, empfehlen wir, zuerst unsere häufig gestellten Fragen (FAQs) durchzulesen - dort erklären wir auch, warum sich eine Registrierung lohnt. Danach können Sie gleich loslegen: Einfach in ein beliebiges Forum einsteigen und schon geht's los Dark Angel Moderator Beiträge: 18120 Registriert: Fr 7. Aug 2009, 06:08 Benutzertitel: From Hel

Juristische Abtreibung - WikiMANNi

Frauen wird häufig das Mitspracherecht in Fragen der Sexualität verwehrt. Für Männer ist die Anzahl der Kinder ein Gradmesser für die gesellschaftliche Stellung. Doch auch viele Väter merken zunehmend, dass es schwierig ist, eine große Anzahl an Kindern zu versorgen und ihnen eine gute Bildung zu ermöglichen. Und besonders die Heranwachsenden lehnen die rückständigen Haltungen. Wie fühlt man sich nach einer abtreibung. Abtreibung: Ariane und Sebastian wollen herausfinden, wie es Frauen vor, während und nach einer Abtreibung geht. Zwei Geschichten, zwei unterschiedliche.. Über das Thema Schwangerschaftsabbruch spricht niemand gern. Doch wer sich für eine Abtreibung entscheidet, sollte die Es gibt kaum eine Entscheidung, die einer Frau so schwer fällt wie diese. Ab der 13. Woche nach Beginn der letzten Regelblutung ist der Schwangerschaftsabbruch gemäss Gesetz nur ausnahmsweise möglich. ‚Der Abbruch einer Schwangerschaft ist straflos, wenn er nach ärztlichem Urteil notwendig ist, damit von der schwangeren Frau die Gefahr einer schwerwiegenden körperlichen Schädigung oder einer schweren seelischen Notlage abgewendet werden kann. Die Gefahr muss. Wenn man schon zu Hause ist, da kriegt man so einiges mit.... Eine sehr gute Freundin von mir (Susanne, 33) hat eine Tochter (Linda, 11), ist alleinerziehend. Susi war mit dem Vater von Linda 4 Jahre zusammen, als die Kleine 1,5 war hat der Kerl festgestellt, er will noch ein wenig leben.. Welches Mitspracherecht hat die Leihmutter, wenn über eine Abtreibung entschieden werden muss? Sein eigenes Kind adoptieren? Gerade bei den Müttern ist dies oft die einzige Möglichkeit.

So etwas will eine gut überlegte Handlung sein wenn man sich für eine Abtreibung entscheidet. Zum Glück haben dort Männer kein Mitspracherecht auch wenn ich es gut finde wenn man als Paar eine Lösung findet und nicht die Frau damit komplett alleine lässt. Denn um Kinder zu machen gehören immer noch zwei und nur weil die Verhütung versagt hat, ist es noch lange kein Grund sich aus der. Wenn man den individuellen Ärzten nicht traut, wäre es sinnvoll, dass die Ärztekammern zumindest einen Leitfaden erstellen, der die notwendige Neutralität und Rechtssicherheit gewährt. Die Entscheidung, ob es zu einer Abtreibung kommt, trifft die Frau nach der vorgeschrieben Beratung. Ich denke, dass sich das bewährt hat. Frauen dürfen. Öhhhhm, aber wohl Mitspracherecht bei der Zeugung! Antwort von Spinat am 30.06.2012, 15:24 Uhr. Entschuldigt mal. Aber wenn man kein Kind möchte verhütet man dementsprechend. Schwangerschaftsabruch ist eine sehr schlimme Sache, da kann man nicht poppen wie man möchte und dann im Notfall abtreiben! Abtreibung ist KEINE Verhütungsmethode

Welches Mitspracherecht hat der Vater? - Planet-Lieb

Abtreibung — ja oder nein? Erwachet! 1982 Ist Abtreibung die Lösung? Erwachet! 1975 Schwangerschaftsabbruch: Keine problemlose Lösung Erwachet! 2009 Ist Abtreibung die Lösung? Erwachet! 1995 Hier mehr. Erwachet! 1987. g87 8. 4. S. 8-13. Zitat von Mumpitz Aha. Ich habe Söhne und eine Tochter und naturgemäß sehe ich das deshalb anders. Naturgemäß Väter haben kein Mitspracherecht bei der Entscheidung. Wenn die Frau sich auf ihr Selbstbestimmungsrecht Es ist mein Bauch! beruft, müssen sie ohnmächtig zusehen, wie ihr eigen Fleisch und Blut getötet wird. In Deutschland sind wohl mehr als ein drittel der Frauen, die eine Abtreibung vornehmen lassen, sogar verheiratet. Wer das Thema vertiefen will: Einen lesenswerten Artikel habe. Selbst wenn du abtreiben würdest: Kann man eine Person die so etwas verlangt dann noch lieben, ich denke nicht!) SO jung wollte ich auch nie Mama werden, im nachhinein: Es ist das beste was mir passieren konnte. Für mich wirkt es so, dass du nur wegen ihm die Abtreibung in Erwägung ziehst, zumindest klingt es nicht so als würdest du das Kind garnicht wollen.. Lass dich niemals von einem. An die Frauen wird meist gar nicht gedacht und irgendwer verlangte sogar ein Mitspracherecht für Männer ob die Frau abtreiben darf oder nicht. Für uns Männer ist Kindermachen ja ganz schön und einfach, doch die Frau muss sich meist 18 Jahre um das Kind kümmern .Wenn sie vom Mann getrennt lebt dann meist ganz alleine. 11.01.2007, 23:34. ThoRsten. Gibt's denn überhaupt Argumente die gegen.

Auch bei der Mitbestimmung geben ich dir recht. Ich finde es auch sehr seltsam das der Vater des potenziellen Kindes gar kein Recht bei dieser Endscheidung hat, obwohl auch er in beiden Fällen( ob das Kind nun bekommen oder der Zellhaufen abgetrieben wird) sein Leben damit verbingen muss. Es sind auf jeden Fall einige Dinge die in dieser Thematik noch nicht ausführlich genug diskutiert. Abtreibung sollte nicht verteufelt und nicht kriminalisiert werden. Auch sollte man denen die sich dafür entscheiden ihre Entscheidung eben selbst überlassen und nicht darüber urteilen. Was. Warum Abtreibung sich für Polinnen gerade wie ein Verbrechen anfühlt . Apotheker verweigern die Pille danach, Ärzte den Abbruch. Von Adriana Jodlowska. 01.05.2018, 14.00 Uhr. E-Mail. Chemotherapie, Impfung wider Willen oder eine geheime Abtreibung: Auch Minderjährige werden mit medizinischen Entscheidungen konfrontiert. Experten diskutieren, wie - und wann - die junge. Irgendwie schon aber wenn sie sich schon konsequent gegen eine Abtreibung stellt hat der Mann doch ohnehin kein Mitspracherecht (mehr). Angenommen sie würde es ihm jetzt sagen. Ändert das etwas? Abtreiben wird sie so oder so nicht. Ist halt nur noch eine Vertrauensfrage zwischen ihm und ihr. Schenkt sie ihm gleich reinen Wein ein oder zerstört sie schlimmstenfalls die Beziehung wenn sie die.

  • Deutsches Theater Zauberberg.
  • Object oriented database.
  • Freeletics Übungen Frauen.
  • AIDAprima Route.
  • Aussperrung Corona.
  • Just Cause 4: alle Orte.
  • Robben & Wientjes Berlin.
  • Erste Hilfe Schule Dresden.
  • Lindy Hop Swing.
  • Amigos Schattenreiter.
  • Loreal Age Perfect Lippenstift.
  • KLEIDUNGSSTÜCK, ANZUG Kreuzworträtsel.
  • Marley Fallrohr DN 75 anthrazit.
  • Quizfragen schwer.
  • Führerschein nicht aushändigen.
  • GRE tunnel Cisco.
  • Partystadl Goldstrand Preise.
  • 14 S 2 BImSchG schema.
  • IKEA schreibtafel.
  • Grosseleute.
  • Abracar kündigen vorlage.
  • Latein Konjunktiv im Hauptsatz.
  • DIKJ Fragebogen.
  • Welcher Tag ist heute Feiertag.
  • Dt. sagengeschlecht kreuzworträtsel.
  • Urlaubsanspruch ab 50 im öffentlichen Dienst.
  • Dark souls 3 all stats 99.
  • Maut Schweden Wohnmobil.
  • Der magische Kubus ähnliche Tests.
  • Ohrringe blauer Stein.
  • Philips oneblade qp2520/20.
  • Home Deko günstig.
  • Medizinische Versorgung 19 Jahrhundert.
  • Fun map cs.
  • Die Ärzte Homepage down.
  • Betonpool abdichten.
  • PowerMakler Erfahrung.
  • Pronoun gender.
  • Uni Ulm SOGo.
  • Postkarten drucken.
  • Ausbildungsplan MFA Bayern.